Kultur- und Kunstfachaustausch

Studienreisen

FiAKE e.V. setzt sich unentwegt für den kulturellen Austausch zwischen Deutschland und China ein. Die Studienreisen des FiAKE e.V. bieten chinesischen Nachwuchskünstlern einen Aufenthalt in Europa an, bei welchen sie die europäische Kunst und Kultur miterleben können und sich von ihr inspirieren lassen können. Im Rahmen der Studienreisen werden zahlreiche Museen und kulturelle Einrichtungen besichtigt, damit die chinesischen Teilnehmer die europäische Kunst und Kultur verstehen lernen.

 

Veranstaltungsorte: u.a. Deutschland, Italien, Österreich, Frankreich

 

Veranstaltungszeitraum: ca. 20-30 Tage

Kunstausstellungen

Unsere Kunstausstellungen, die in Kooperation mit unserem Büro in Beijing organisiert werden, ermöglicht es jungen Künstlern ihre Werke zu präsentieren und den internationalen kulturellen Austausch voranzutreiben. Darüber hinaus finden im Rahmen der Kunstausstellungen stets Seminare und Vortragsreihen statt, sodass die Zusammenarbeit zwischen chinesischen und internationalen Künstlern gewährleistet werden kann.

 

 

Veranstaltungsort: VR China, Deutschland


Erfolgreiche Projekte der Vergangenheit

1. Deutsch-Chinesische Kunstsymposium

Im Dezember 2005 veranstaltete der Fiake e.V. ein Deutsch-Chinesisches Kunstsymposium in Zusammenarbeit mit der Berliner Galerie und dem Brücke Museum zwischen deutschen und chinesischen Kunsthistorikern, Kunstpädagogen, Künstlern, Galeristen und Kulturinteressierten zum Thema "Expressionismus - Kunst der Gegenwart". Weitere drei Symposien wurden in den Jahren 2006, 2007 und 2011 abgehalten.

2. Deutsch-Chinesische Kunstsymposium

Ende 2006 luden wir zehn ReferentInnen und 15 KünstlerInnen zum 2. Deutsch-Chinesischen Kunstsymposium zum Thema "Globalisierung und Nationale Identität in der bildenen Kunst" ein. Das Symposium wurde in der CZAK, der Ostchinesischen pädagogischen Hochschule in Shanghai, der Shanghai Galerie für Moderne Kunst, sowie an der Pädagogischen Hochschule der Provinz Anhui veranstaltet. Die KünstlerInnen beider Länder haben gemeinsam eine Ausstellung gegeben.

Vermittlung einer Fachkräftedelegation

Der Fiake e.V. hat 2012 den Besuch der Fachkräftedelegation aus Deutschland zwischen dem 21. Oktober und 2. November vermittelt und organisiert. Die Delegation bestand aus dem Delegationsleiter Herrn Lutz Lienke, Mitglied im Bundesvorstand des BKJ e.V.; Frau Julia Nierstheimer, Geschäftsführerin des Bundesverbandes der Jugendkunstschulen und vergleichbarer kulturpädagogischer Einrichtungen e.V.; Frau Anne Zimmermann; Herrn Stefan Neuhaus; Frau Brigitte Mayr; Frau Sybille Suchy; Frau Karin Fortriede-Lange und Frau Dr. Dana Fuernberg. Die Delegation besuchte die chinesische Stadt Chongqing, Wuhan und Beijing. Auf ihrer Reise haben sie sich mit der Longxi Grundschule Chongqing, der Yucai Grundschule Wuhan, der angegliederten Grundschule der Wuhan Technik-Universität, der Wuhan East Lake Mittelschule, der Gufeng Kunstschule, dem Wuhan Jugendpalast, der Experimentellen Schule für Fremdsprachen Wuhan und der Kapital Normal Universität ausgetauscht. 

Präsenz in den Medien

Die Aktivitäten des Vereins reifen sukzessiv heran. Ganz anders als am Anfang noch suchen wir nicht mehr aktiv den Kontakt zu den Medien, um deren Kraft zu nutzen, den Austausch in die Tiefe zu bringen. Dennoch berichten weiterhin viele deutsche und chinesische Medien herzlich über unsere Aktivitäten, insbesondere der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) inklusiver Live-Übertragungen per Übertragungswagen. Außerdem berichteten Radio Berlin International (RBI), die Chinesische Handelszeitung, China Center Television (CCTV), das Shanghaier Abendblatt, die Internetseite des chinesischen Ministeriums für Kultur, die Internetseite des Informationsdienstes des Staatsrats, die Kölner Zeitung, die Süddeutsche Zeitung und andere Medien von unseren Veranstaltungen.